VHS Aalen

Unsere Reiseleiter

Dr. phil. Dr. med. Volker Gebhardt
Reiseleiter

Volker Gebhardt wurde 1962 in Freiburg i. Breisgau geboren. Nach der Schulzeit in Goslar am Harz Studium der Medizin, Kunstgeschichte und Archäologie in Bochum, Rom und London. Promotion in beiden Fächern. Forschungen zur italienischen Renaissancemalerei  am Warburg Institute in London.

Nach der Ausbildung zum Internisten Wechsel in das Verlagswesen, in der Funktion als Prokurist und Programmleiter Medizin bei Springer/Heidelberg, Programmdirektor Kunst bei DuMont und TASCHEN in Köln sowie als Bereichsleiter Geisteswissenschaften bei Walter de Gruyter in Berlin. Seit 2002 als freier Autor und Journalist in Berlin tätig, u.a. für DIE ZEIT, FAZ, DIE WELT. In den vergangenen Jahren regelmäßige Auftritte in der Semperoper Dresden. Moderationen und Vorträge, Konzeption und Durchführung von Spezialführungen im Bereich Kunst, Archäologie und Kulturgeschichte Europas und des Vorderen Orients.

Seine Bücher zu Themen der Malereigeschichte, der deutschen Kunst und Kultur, zur Gartenkunst und zur Kulturgeschichte der Oper wurden in 15 Sprachen übersetzt.

Einige seiner bekanntesten Monografien sind:

  • Das Deutsche in der deutschen Kunst, DuMont Buchverlag 2004
  • Frauen in der Oper: Große Stimmen – Große Rollen, Sandmann 2004
  • Schnellkurs Mozart, DuMont Buchverlag 2006
  • Schnellkurs Kunstgeschichte:  Malerei, DuMont Buchverlag 2008
  • Schnellkurs Kunstgeschichte: Deutsche Kunst, DuMont Buchverlag 2009
  • Kirchen – Stätten der Kunst, Knesebeck Verlag 2010
  • Klöster – Orte der Stille und Kultur, Knesebeck Verlag 2010
Dr. phil. Kornelius Hentschel
Reiseleiter

Kornelius Hentschel wurde 1958 in Berlin-Spandau geboren. Nach der Schulzeit in Berlin Studium der Arabistik, Ägyptologie und Kunstgeschichte in Wien.

Promotion 1988 mit dem islamwissentschaftlichen Thema des Dämonenglaubens, der Heilkunde und des Exorzismus im Islam.

Langjährige Aufenthalte in Ägypten und anderen orientalischen Ländern, wo er besonders  Kontakte im Bereich des Sufismus (Islamische Mystik) pflegte.

Diverse Vorträge, Radio und Fernsehveranstaltungen, besonders über den Bereich des modernen Islam und seine Auswirkungen.

Kornelius Hentschel ist Autor des Buches “”Geister, Magier und Muslime. Dämonenwelt und Geisteraustreibung im Islam”, Diederichs Gelbe Reihe, 1997.

Seit 1988 als wissenschaftlicher Reiseleiter in Ägypten, Syrien, Jordanien, Marokko,  Indien und Irland  tätig.

Ebenso leitet Kornelius Hentschel  Ausbildungsseminare im Bereich des intuitiven Bogensports.

Kornelius Hentschel lebt heute mit seiner Familie in Wien.

 
 

Barbara Honecker, M.A.
Reiseleiterin

Barbara Honecker wurde 1961 in Kirchheim unter Teck geboren. Studium der Kunstgeschichte, der Klassischen Archäologie, der Romanistik und ungarischer Sprache in Freiburg und Tübingen.

Seit 1993 Seminar- und Vortragstätigkeit in der Erwachsenenbildung. Planung und Durchführung von kunsthistorischen Exkursionen und Studienreisen.

10 Jahre verantwortliche Kuratorin der Städtischen Galerie im Kornhaus der Stadt Kirchheim unter Teck. Dort weiterhin  Ausstellungskonzeptionen und -organisationen für unterschiedlichste Institutionen.

Kunstvermittlungstätigkeit in verschiedenen Museen, u. a. der Staatsgalerie Stuttgart, dem Museum im LeCorbusierHaus Weissenhof Stuttgart, der Kunsthalle Tübingen, der Stadthalle Balingen.

Wissenschaftliche Reiseleitungen zu kunstgeschichtlichen Schwerpunkten in Deutschland, Spanien und Ungarn.

Dr. phil. Christian Piller
Reiseleiter

Christian Piller hat Vorderasiatische Archäologie, Vor- und Frühgeschichte, Assyriologie, Frühchristliche Archäologie und Ethnologie an der Universität München studiert.

Dr. Piller arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Vorderasiatische Archäologie der LMU München. Er leitete die Projekte „Siedlungs- und Landschaftsarchäologie der Bronze- und Eisenzeit im Süden des Kaspischen Meeres“ und „Schaffung neuer Möglichkeiten für wissenschaftliche Kooperation in der Archäologie Irans“.

Von 1999 bis 2008 war er als Studienreiseleiter für Studiosus Reisen München tätig. Dort wurde er außerdem als Ländermentor für den Iran und Zentralasien eingesetzt.

Seine Forschungs- und Interessensschwerpunkte sind:

Bronze- und Eisenzeit in Iran, Anatolien und dem südlichen Kaukasus – Archäologie Urartus und der Achämeniden – Bestattungssitten – Keramik – Waffen und Geräte – Chronologie – Landschaftsarchäologie.

Christian Piller ist Autor umfangreicher wissenschaftlicher Veröffentlichungen zur Kulturgeschichte und Archäologie des historischen Armenien, Irans und Zentralasiens. Er nahm an Ausgrabungen in Iran, im Irak und in Aserbaidschan teil.

Maria Püschel, M.A.
Reiseleiterin

Maria Püschel wurde 1962 in Tamil Nadu, Südindien, geboren. Nach der Schulzeit in Indien und dem Abitur in Tübingen studierte sie Indologie, Vergleichende Religionswissenschaft und Philosophie an der Universität Tübingen. Unter anderem leitete sie ein umfangreiches Forschungsprojekt zu informellen Bildungssystemen in Bombay.

Viele Jahre begleitete sie in der Südasien-Abteilung des Linden-Museums für Völkerkunde die museumspädagogische Arbeit.

Maria Püschel war bei Studiosus Reisen München jahrelang für die Auswahl, Ausbildung und Weiterbildung der Reiseleiter zuständig und führte selbst
10 Jahre lang Studienreisen in alle Regionen Südasiens.

Sechs Jahre lang war sie Leiterin einer Volkshochschule.

Seit fünf Jahren arbeitet sie als interkulturelle Trainerin, Beraterin und Prozessbegleiterin für Firmen, Institutionen und Unternehmen, die mit Indien zusammen arbeiten.

Dr. phil. Elisabeth Völling
Reiseleiterin

Elisabeth Völling wurde 1958 in Hof geboren. Studium der Vorderasiatischen und Klassischen Archäologie und Anthropologie in München. Teilnahme an Ausgrabungen im Irak, Zypern und in Griechenland.

1993 -1996 Forschungsaufenthalt in Olympia/Griechenland, anschließend Lehraufträge und Forschungstätigkeit an der Universität Würzburg. Von 2000 – 2012 Wissenschaftliche Mitarbeiterin in den Fachbereichen Klassische und Vorderasiatische Archäologie, Archäometrie und Museologie an der Universität Würzburg. Mitarbeiterin im Projekt zur Aufarbeitung der Heinrich Schliemann Sammlung am Museum für Vor- und Frühgeschichte in Berlin.

Auswahl an Publikationen:

  • Iranische Bronzen. Zeugnisse versunkener Kulturen zwischen Kaspischem Meer und Luristan, Würzburg 2008.
  • H. Born/E. Völling, Gold im Alten Orient. Technik – Naturwissenschaft – Altorientalistik, Würzburg 2006.
  • E. Völling/N. Reifarth/J. Vogl: The Intercultural Context of Treasure A in Troy – Jewellry and Textiles., Leuven-Liège 2012.
  • Schafe, Wolle und Textilien in der sumerischen Wirtschaft, Mannheim 2013.
Dr. Jürgen Wasella
Reiseleiter

Jürgen Wasella hat Islamwissenschaft, Arabistik und Politik in Freiburg, Berlin und Kairo studiert und an der Universität Bamberg in einem Graduiertenkolleg für gegenwartbezogene Orientforschung promoviert. Feldforschungen führten ihn in dieser Zeit im Auftrag der Deutschen Forschungsgemeinschaft nach Ägypten und in den Libanon. Als Doktorand war er am Orientinstitut der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft in Beirut tätig. Seine Doktorarbeit verfasste er zum Thema islamische Selbstkritik. Studienschwerpunkte waren der moderne Nahe Osten und die islamisch-indische Geschichte.

 

Von 1987 bis 2000 war er als wissenschaftlicher Reiseleiter für Studiosus Reisen München tätig und führte zahlreiche Studienreisen in Ägypten, Jordanien, Syrien, im Libanon, in Indien, Nepal, Kanada und in den USA. Seitdem führte er regelmäßig Seminare in der Reiseleiter-Ausbildung durch.

 

Seit 2002 arbeitet Jürgen Wasella hauptberuflich in der Erwachsenenbildung und ist außerdem als interkultureller Trainer und Berater für Auslandsentsendungen international agierender Unternehmen tätig. Seit dem Jahr 2005 ist er Leiter der Volkshochschule Aalen und hat dort zahlreiche Bildungsreisen organisiert und durchgeführt. 2014 begründete er die Marke „vhs-Bildungsreisen“ als Produkt der vhs Aalen.

 

Lehraufträge für interkulturelle Kommunikation mit Schwerpunkt arabischer Kulturraum und Indien sowie für internationales Management an Fachhochschulen.

Autor wissenschaftlicher Artikel zum Islam sowie zu Themen der Erwachsenenbildung und der interkulturellen Kommunikation.